Immer der Donau entlang. Dann kommt Ihr nach Passau, Wien und Bratislava nach Budapest. Die schöne Hauptstadt Ungarns muss man aber nicht unbedingt mit dem Schiff anfahren. Es sei denn, die Zeit spielt für euch eine untergeordnete Rolle oder Ihr kommt aus den genannten anderen Donau-Städten. Wir kommen lieber mit dem Flugzeug nach Budapest. Vom Flughafen dauert der Transfer zu eurer zentral gelegenen Unterkunft nicht lange. Die Stadt hat längst nicht mehr den Eindruck, welchen Sie noch vor zwanzig Jahren hinterlassen hatte. Nein, die Stadt ist jung und hipp und gerade Junggesellen in Budapest werden ihren Spaß haben.

Spaß in Budapest

Im Sommer bieten eine Vielzahl von Open-Air Clubs jungen Menschen eine Tanzfläche unter freiem Himmel, wo nicht selten bis zum Sonnenaufgang getanzt wird. Im Winter hingegen, gibt es große Clubs, die mit angesagter Musik und den wahnsinnig attraktiven Ungarinnen jeden Mann ins Schwitzen bringen können. Als kulinarisches Souvenir könnt Ihr einfach lokalen Spezialitäten wie Salami oder den Schnaps „Unicum“ einpacken, damit die Freunde und Verwandten zuhause auch etwas von Ungarn schmecken können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.